Tonabnahme & Verstärkung

TonabnehmerEs gibt verschiedene Möglichkeiten der Tonabnahme, die Auswahl richtet sich nach dem Einsatzzweck, den spezifischen Eigenheiten des Instrumentes, der zu erzielenden Lautstärke und dem Preis.
Im Folgenden werden die verschiedenen Systeme kurz beschrieben.

 

Mikrofone

Mikrofone sind in ihrer Klangqualität unübertroffen. Leider sind sie jedoch sehr rückkopplungsempfindlich (besonders problematisch bei höheren Lautstärken) und deshalb eher für Studioaufnahmen als für die Bühne geeignet.

Piezokeramische Abnehmer und Sensoren

Diese Abnehmer werden am Häufigsten verwendet. Sie werden fest unter der Stegeinlage installiert und deshalb unsichtbar. Sie sind wenig rückkopplungsempfindlich und eignen sich dadurch auch für höhere Lautstärken. Der Nachteil dieser Abnehmer besteht darin , dass sie etwas synthetisch klingen.

Elektromagnetische Abnehmer

Sie sind speziell für Stahlsaitengitarren geeignet.Die Rückkopplungsempfindlichkeit ist relativ gering, die Klangqualität hängt stark vom gewählten Fabrikat ab.

Es gibt außerdem neuere Systeme, die mit mikrofonähnlichen Folien ausgestattet sind und dadurch dem natürlichen Klang von Mikrofonen sehr nahe kommen, gleichzeitig aber viel weniger rückkopplungsempfindlich sind.

Am häufigsten verwende ich Systeme der Marken Fishman und B-Band. Es sind aber auch andere Fabrikate erhältlich.